THW-Jugend Bremen-Hastedt-Vahr

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir am 18.4.09 in den Heidepark Soltau. Zu unserer großen Überraschung war es dort nicht sehr voll und Schlange stehen vor den Fahrgeschäften wurde zum Fremdwort. So gab es beim "Fahren auf dem Wasser" in den Wildwasserbahnen reihenweise nasse Klamotten, "Bergung aus Höhen" bekam im Drop-Tower Scream eine ganz neue Bedeutung,  "Stiche und Bunde" brauchten wir glücklicherweise nicht, um uns in den diversen Achterbahnen zu sichern, bevor wir in die Tiefe stürzten oder abgeschossen wurden und Colossos war das beste Beispiel, was man mit "Holzbearbeitung" alles anfangen kann. Manche konnten von allem gar nicht genug bekommen, trotzdem ging es abends wieder nach Bremen zurück, klar ist aber Soltau ist immer eine Reise wert.